Unsere Welpen

Die Welpen von Coraly Chiara

F-Wurf 7. Mai 2023

Der F-Wurf war die erste Geburt mit Coraly. Bereits am Samstagabend bemerkte ich, dass sie leichte Kontraktionen hatte und schlief bei ihr in der Wurfkiste. Die Nacht verlief ruhig, bis es dann um 06.30 Uhr losging, als sich der Schleimpfropfen löste. Immer wieder verließ Coraly die Wurfkiste und ging in den Garten, da sie meinte, sie müsse ein “biseli” machen. Ich folgte ihr auf Schritt und Tritt. Um 08.30 Uhr, als auch der Rest der Familie wach war und Coraly in der Wurfkiste lag, erlaubte ich mir einen Kaffee zu machen. Leider habe ich nicht bemerkt, dass Coraly wieder in den Garten ging…

Mein Kaffee war gerade fertig, als unser Nachbar rief: “Da liegt ein kleiner Hund in der Wiese!” So schnell waren Daniel und ich noch nie im Garten. Daniel nahm den kleinen Welpen auf und gab ihn mir. Sein Köpfchen war zum Glück frei, und er atmete. Schnell ging ich ins Welpenzimmer, packte den kleinen Buben aus, trocknete ihn ab und gab ihn Coraly in die Wurfkiste. Sie wusste nicht so recht, was sie mit dem kleinen Wollknäuel anfangen sollte. Der Kleine war aber “wiffig” und suchte sofort nach der erstbesten Zitze. Von da an blieb sie zum Glück in der Wurfkiste.

Leider ging dann lange nichts mehr. Ich wurde schon langsam nervös, da eigentlich alle 20 bis 40 Minuten ein Welpe kommen sollte. Um 11.02 Uhr war es dann so weit, und der zweite Welpe, ein Mädchen, wurde geboren. Ich animierte Coraly, das kleine Mädchen auszupacken, was sie dann auch tat. Von da an war ihr klar, was da läuft… Um 11.31 Uhr kam der dritte Welpe, wieder ein Mädchen, zur Welt und gleich danach um 11.36 Uhr ein Junge. Ich beruhigte mich auch und wusste nun, dass alles gut kommen würde.

Um 12.59 Uhr kam ein kleines Mädchen zur Welt. Sie wog 130 Gramm weniger als der schwerste Welpe mit 490 Gramm. Später nannten wir das Mädchen Fina. Sie hatte einen zu kurzen Unterkiefer und blieb bis sie 8 Monate alt war bei uns, da wir sie zahntechnisch behandelten, bis ihr Gebiss in Ordnung war.

Um 13.28 Uhr kam der sechste Welpe zur Welt und um 14.54 Uhr der siebte. Da ich immer ein Trächtigkeits-Röntgen 10 Tage vor der Geburt mache, erwarteten wir noch einen achten Welpen. Leider ging dann nichts mehr, und Coraly zeigte mir auch nicht an, dass die Geburt fertig war, also riefen wir am Sonntagabend um 19.00 Uhr in der Tierklinik an. Wir bekamen um 20.00 Uhr einen Termin für ein weiteres Röntgenbild. Zum Glück war keine Welpe mehr vorhanden, so konnten wir Coraly einen Kaiserschnitt ersparen.

Wir waren glücklich über 7 gesunde Welpen, die auf der Welt waren und jeden Tag an Gewicht zulegten. Fina mit dem zu kurzen Unterkiefer hatte immer Mühe, an der Zitze anzusetzen und nahm nicht so viel zu wie die anderen. So nahm sie nach nur 10 Tagen die Milch aus der Schale und nahm von da an auch regelmäßig an Gewicht zu.

Coraly mit F-Wurf 08.05.2023 Kopie
Die Welpen von Mia
Lerne die Welpen unserer Hündin Mia kennen.